Wieviel Geld sollte ich mindestens für ein SUP ausgeben?

Für das erste Testen, ob es einem überhaupt Spaß macht, sich mit einem SUP über das Wasser fortzubewegen, ist es eigentlich nicht relevant, wie teuer das SUP ist. Viel wichtiger als der Preis ist in erster Linie, dass das Board eher ein anfängertaugliches SUP ist. Wir empfehlen daher für Anfänger keine Race- oder Wave-SUP. Unser Tipp ist aber, dass das SUP ausreichend Volumen für das eigene Körpergewicht mitbringen und eher zu lang und zu dick sein sollte.

Ein günstiges SUP, welches diese Merkmale aufweist, bekommt man im Angebot oftmals schon ab einem Preis 200-250 EUR.

Werbung:

Weitere Fragen, die sich vor dem Kauf eines SUP stellen könnten:

Hier geht es zurück zur Übersicht zum Thema SUP.

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!